Anlegeleitern

Anlegeleitern von BAVARIA

Der schnellste, einfachste und günstigste Weg nach oben.

Anlegeleitern sind platzsparend, leicht in der Handhabung und machen große Höhen gut erreichbar. Mit diesen Eigenschaften gehören sie zu den am häufigsten genutzten Hilfsmitteln im Hoch- und Tiefbau sowie im Innenausbau.

Wenn Zugang zu hoch gelegenen Arbeitsplätzen geschaffen werden soll, sind Anlegeleitern häufig die effektivste und günstigste Lösung.

In den folgenden Abschnitten erfahren Sie mehr über die Vorzüge und Eigenschaften unserer Anlegeleitern und wie Sie diese nutzen können, um die Herausforderungen des Arbeitsalltags zu bewältigen.

Anlegeleitern


Was ist eine Anlegeleiter?

Alu Anlegeleitern stehen im Gegensatz zu Stehleitern nicht von selbst. Daher müssen Sie an eine Mauer, an ein Gerüst oder an ein Dach angelehnt werden. Dafür führen sie auf platzsparende Weise einfach und schnell zu höchsten Höhen und sind – vorausgesetzt sie werden vorschriftsmäßig aufgestellt – sehr standfest.

Daher eignen sie sich auch ideal, um Arbeiten in gleichbleibender Höhe direkt auf der Leiter durchzuführen – optimale Voraussetzungen für Maler oder Gebäudereinigungskräfte. Für solche Aufgaben empfehlen wir unser TRBS 2121-2-konformes Einhänge-Trittpodest oder unsere BAVARIA Stufen-Anlegeleiter Typ 710


Welche Anlegeleitern aus Alu gibt es bei Mauderer?

All unsere Anlegeleiter werden aus Aluminium hergestellt. Dies macht sie überdurchschnittlich leicht und gewährleistet gleichzeitig eine hohe Stabilität. Je nach Ausführung gelangen Sie über maximal 20 Sprossen oder Stufen in Höhen von bis zu knapp 6 Metern.

Mauderer bietet sowohl Anlegeleitern mit Dreikantsprossen als auch Anlegeleitern mit Stufen an. Erstgenannte Variante sorgt aufgrund ihres geringen Gewichtes für maximale Flexibilität und Kompaktheit. Stufen und Flachsprossen sind dagegen immer dann von Vorteil, wenn länger auf Leitern gearbeitet werden soll, da sie mit Rutschfestigkeit und Komfort punkten. Mehr zum Thema Arbeiten auf Leitern finden Sie auf unserem Infoblog "Stufe oder Sprosse?" zur TRBS 2121-2.

 


Anlegeleitern aus Alu – was zeichnet die Anlegeleitern von Mauderer aus?

Die gesamte Mannschaft von Mauderer steht hinter unserem Leitspruch "Leiter fürs Leben". Stolz verwurzelt in der Allgäuer Region, produzieren wir seit über 45 Jahren mit Leidenschaft praktische und langlebige Leitern an unserem Standort in Lindenberg.

Da wir zu unserem Qualitätsversprechen stehen, erhalten Kunden auf den Kauf einer neuen Leiter eine 10-jährige Garantie, welche sich über eine Produktregistrierung auf bis zu 20 Jahre verlängern lässt.

Alu Anstellleitern unserer Hausmarke BAVARIA überzeugen durch eine hohe Belastbarkeit für anspruchsvolle Aufgaben. Hochwertige Verschraubungen verwandeln jede unserer Anlegeleitern zu einer unverwüstlichen Einheit und die meisten unserer Kunden nutzen ihre Leitern über sehr viele Jahre.

Tritt doch einmal ein Schadensfall auf, lassen sich die Produkte leicht selbst reparieren, denn: Die Sprossen und Stufen sind verschraubt und können einfach ausgetauscht werden. Zu unseren hochwertigen Anlegeleitern aus Alu bieten wir passendes Zubehör an, welches die Nutzungsmöglichkeiten erweitert.

Wie wäre es beispielsweise mit einer nützlichen Lasten-Aufzugsvorrichtung? Damit haben Sie die Hände frei, bringen Lasten mit einem Eimer einfach nach oben und sparen sich lange, kraftraubende Wege.

Neben dem oben bereits empfohlenen Einhänge-Trittpodest für TRBS 2121-2-konformes Arbeiten können Sie Ihre Anlegeleitern auf Wunsch mit Fußspitzen und Stützen erweitern. Damit rüsten sie diese für Obstbaumarbeiten um.

All unsere Leitern gehen Hand in Hand mit der Leiternorm DIN EN 131 und der Handlungsanleitung DGUV Information 208-016 (BGI 694). 


Ellenbogen-Methode zur Überprüfung des korrekten Anlegewinkels

Wie wird eine Anlegeleiter richtig aufgestellt?

Wegrutschen, Umkippen, Umfallen, Herabstürzen von Teilen – trotz aller Sicherheitsvorkehrungen von unserer Seite steht und fällt die Arbeitssicherheit auf Alu Anstellleitern mit der Anwendung. Bitte beachten Sie beim Aufstellen Ihrer Anlegeleiter immer folgende Punkte:

  • Stellen Sie einen festen Stand sicher. Achten Sie darauf, dass die Anlegefläche nicht nachgibt.
  • Verwenden Sie festes Schuhwerk.
  • Stellen Sie die Leiter keinesfalls auf rutschigen Böden auf.
  • Achten Sie auf einen korrekten Anstellwinkel (65 - 75 Grad bei Sprossenanlegeleitern und 60 - 70 Grad bei Stufenanlegeleitern). Überprüfen Sie den Winkel einfach mit der "Ellenbogen-Methode".
  • Betreten Sie die obersten 3 Sprossen nicht.
  • Verwenden Sie bei langwierigen Tätigkeiten auf der Leiter immer ein Einhänge-Trittpodest oder eine Stufenleiter.
  • Holen Sie sich ggf. Unterstützung von einer zweiten Person, welche die Leiter von unten absichert.

 

Exkurs: Die Ellenbogen-Probe zum
Überprüfen des korrekten Anstellwinkels
von Anstellleitern aus Aluminium:

 

Zum Überprüfen des korrekten Anlegeleiter Winkels treten Sie bitte an die erste Leiterstufe. Winkeln Sie nun Ihren Arm an und strecken Sie diesen nach vorne. Befindet sich Ihr Ellenbogen in der Flucht der Sprossen ist der Winkel korrekt und Sie können die Leiter sicher betreten. 

Übrigens: aus Sicherheitsgründen dürfen bei Anlegeleitern die obersten drei Stufen oder Sprossen nicht betreten werden. Das sichere Festhalten am Holm ist nicht mehr möglich, wenn zu hoch aufgestiegen wird. Das Risiko, das Gleichgewich zu verlieren ist damit sehr hoch.

Bitte beachten Sie, dass alle im professionellen Einsatz verwendeten Leitern einmal pro Jahr von einer sachkundigen Person gemäß der Betriebssicherheitsverordnung und der DGUV Information 208-016 geprüft werden müssen. Ohne ein entsprechendes Prüfsiegel sind Leitern nicht zulässig. 

Anlegeleiter kaufen – Ihre neue Anstellleiter aus Aluminium verfügbar bei unseren Partner-Händlern:

Sie benötigen eine zuverlässige und langlebige Anstellleiter für Ihre täglichen Aufgaben im Gartenbau, Messebau oder Innenausbau? Dann bestellen Sie eines unserer hochwertigen BAVARIA Produkte in unserem Outlet-Store oder besuchen Sie einen unserer Partner-Händler. Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne am Telefon oder per E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Newsletter-Anmeldung

Fragen zu unseren Anlegeleitern?

Kontakt

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen*