Nordbau Neumünster

"Leichtes für Schweres" unter diesem Motto präsentierte sich MAUDERER mit seinem Verladeschienen und Steigtechnik Sortiment vom 11.-15.09.2019 auf der Nordbau in Neumünster.

Auf rund 69.000 m² im Freigelände und über 20.000 m² Hallenfläche bietet Nordeuropas größte Kompaktmesse für das Bauen jedes Jahr rund 850 Ausstellern Platz um sich zu präsentieren. Über 60.000 Besucher informierten sich dieses Jahr über die komplette Breite des Baugeschehens.
„Die Besucher an unserem Stand haben sich insbesondere für die SuperGrip-Verladeschiene interessiert“, sagt Friedhelm Ihben, Gebietsvertriebsleiter bei MAUDERER.  Unsere Kunden wissen die hohe Qualität der Schienen zu schätzen. Verladen unter Extrembedingungen ist mit der SuperGrip Rampe kein Problem.  Selbst bei schwerem Gerät gibt es kein Durchdrehen mehr, so Ihben.

Optimaler Halt in jeder Situation
Das „SuperGrip-Programm“ enthält Rampen in Längen von 2 bis 3 Metern und mit einer Tragkraft bis zu 1.000 kg pro Paar und in der neuen verstärkten SGV-Variante sogar bis zu 2200 kg pro Paar. Insbesondere im Baubereich ist die Verladeschiene ideal, weil hier Fahrzeuge und Maschinen häufig in dreckiger Umgebung arbeiten müssen. Aber auch für den Winterdienst sind die SuperGrip-Auffahrrampen sehr gut geeignet. Das Verladen von Schneefräsen wird ein Kinderspiel, da selbst schneebedeckte Reifen auf der SuperGrip-Rampe Halt finden. Der Dränageeffekt der perforierten Oberfläche sorgt dafür, dass Wasser sofort abfließt. Dies ermöglicht zudem ein leichtes Reinigen der Rampen. Ein weiterer großer Vorzug der Mauderer-Auffahrrampen: Das extra lange Auflager garantiert ein sicheres Aufliegen der Verladeschienen auf dem Anhänger oder Transportfahrzeug.

Qualität Made in Germany/Allgäu
Neben einem Serienprogramm realisiert das Unternehmen individuelle Lösungen in Serie nach Kundenwunsch. Im Katalog MAUDERER Verladetechnik gibt der Hersteller einen ausführlichen Überblick über den Lieferumfang. Mauderer bietet Verladeschienen mit einer Tragkraft von 400 – 30.000 kg pro Paar an. Bei der Herstellung der Auffahrrampen am Firmensitz in Lindenberg/Allgäu wird höchsten Wert auf Qualität gelegt. Somit ist gesichert, dass Mauderer auch in Zukunft seiner Devise „Verladen mit System“ treu bleibt.

TERMINE