Der Start in Lindenberg

1976 beschloss Werner Mauderer, einen Betrieb für die Produktion von Aluminium-Leitern zu gründen.
Damals gerade mit zwei Mann, verwirklichte er sein Vorhaben in einer ehemaligen Hutfabrik in Lindenberg. Bereits vier Jahre später mussten neue Räumlichkeiten her. Und so entstand auf dem heutigen Gelände die erste Produktionsstätte, die in den folgenden Jahren um zwei weitere Hallen ergänzt wurde.

Es begann mit der Aluminium-Leiter

Zunächst sorgte MAUDERER als Produzent von Aluminium-Leitern für Furore. Nach und nach wurde die Produktpalette erweitert. Zu den Leitern kamen fahrbare Gerüste, dann Verladeschienen, schließlich Treppen aus Aluminium. Aber auch der Bereich der Sonderkonstruktionen wurde bald von MAUDERER bedient. Als zertifizierter Schweißfachbetrieb (nach DIN EN ISO 9001:2000) erfolgte ab Mitte der neunziger Jahre die Herstellung von Sonderanfertigungen für die Industrie. Seit Anfang 2013 ist Frank Mauderer, ältester Sohn des Firmengründers, als Geschäftsführer tätig.

"Made by Mauderer" - Hergestellt im Allgäu

Zur Zeit arbeiten rund 100 Mitarbeiter in den drei Werken in Lindenberg. Mit einem klaren Bekenntnis zum Produktionsstandort im Allgäu. MAUDERER setzt voll und ganz auf die Qualifikation seiner Mitarbeiter vor Ort. Gut ausgebildetes Schweißfachpersonal bildet die Voraussetzung für erstklassige Qualität in der Aluminiumverarbeitung.