Steigleitern

BAVARIA Steigleitern

Schaffen Sie absturzsichere Wartungs- und Fluchtwege in gefährlicher Höhe.

Auch wenn sie nicht häufig benutzt werden: Wenn es drauf ankommt, müssen Steigleitern zu 100% verlässlich sein, da sie Wartungs- und Reinigungsarbeiten auf sicherem Wege ermöglichen und gefahrbannende Rettungswege schaffen.

Sie sind auf der Suche nach einem Anbieter für Steigleitern, der Ihnen dabei hilft einen sicheren Zugang zu Maschinen, Gebäuden und Anlagen zu schaffen? Dann sind Sie hier richtig. Auf dieser Seite verraten wir Ihnen mehr über Qualität, Installation und Einsatzzweck von BAVARIA Steigleitern.

Leiter mit Rückenschutz – welche Aufgaben kann man mit Steigleitern erfüllen?

Immer dann, wenn der Bau einer Treppe nicht möglich ist, sind Steigleitern eine attraktive Alternative, um Zugang zu hohen Gebäuden und Anlagen zu schaffen.

In anderen Fällen ist es schlicht und einfach nicht rentabel, mit viel Aufwand eine teure Treppe zu installieren, die im Endeffekt nur selten genutzt wird. Steigleitern gelten hierfür als kostengünstige und langfristig verwendbare Lösung.

Steigleitern sind jedoch keine Anlegeleitern mit Absturzsicherung. Sie werden nicht nur angelegt, sondern fest an Maschinen, Fahrzeugen, Gebäuden und Anlagen angebracht. So verschaffen sie Ihnen und Ihren Teams eine Möglichkeit Wartungen und Reinigungsarbeiten schnell und sicher durchzuführen – oder bilden leicht zugängliche Rettungswege, die im Notfall Leben retten können.


Leiter für Flachdach, Silo & mehr – welche Eigenschaften haben BAVARIA Steigleitern?

BAVARIA Steigleitern werden fest an den Objekten Ihrer Wahl angebracht und überzeugen durch Robustheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Für die Herstellung greifen wir auf hochwertiges Aluminium zurück, was die Leitern stabil macht und dank des geringen Gewichtes eine zügige Installation ermöglicht.

Die Sprossen der Leitern sind breit genug, um auch großen Personen jederzeit einen sicheren Tritt zu gewährleisten.

Bezüglich der Steighöhe sind Ihnen grundsätzlich keine Grenzen gesetzt und ortsfeste Steigleitern lassen sich ohne Probleme auch an großen Gebäuden in der gewünschten Länge anbringen. Jedoch dürfen einzügige Steigleitern eine Länge von 10 Metern nicht überschreiten. Sollen größere Distanzen überwunden werden, müssen Umstiege geschaffen und mehrzügige Steigleitern gebildet werden. Dadurch halten Sie die Fallhöhe und somit auch die Verletzungsgefahr so gering wie möglich.

Der Preis für Steigleitern hängt von Ihren individuellen Vorstellungen und Wünschen ab. Gerne beraten wir Sie persönlich und unterbreiten Ihnen im Anschluss einen individuellen Kostenvoranschlag.

 


Absturzsicherung Leiter – wie sicher sind Steigleitern?

 

Noch mehr als bei anderen Leitern ist der Punkt Sicherheit bei Steigleitern von großer Wichtigkeit, denn: Sie erstrecken sich oftmals über große Höhen und werden nicht selten in einer gefährlichen Umgebung installiert.

 

Nach über 45 Jahren Erfahrung in der Branche möchten wir auch heute nichts dem Zufall überlassen. Deshalb setzen wir auf eine eigene heimische Produktion im Allgäuer Städtchen Lindenberg.
Dort werden unsere Steigleitern mit modernsten Technologien von unseren Leiterprofis hergestellt.Das Ergebnis: Stabile Steigleitern, die in der Regel Jahrzehnte überdauern und ein maximales Belastungsgewicht von 150 kg stemmen.


Für noch mehr Sicherheit beim Auf- und Abstieg finden Sie bei uns zudem praktisches Zubehör wie

  • Fall- und Rückenschutzkörbe
  • Überstiege
  • Ein- und Ausstiegshilfen mit Handlauf
  • Durchgangssperren
  • Zwischenpodeste
  • Wandhalter

Neben Steigleitern versorgt Mauderer Kunden aus Bau, Industrie & Handwerk mit Anlegeleitern, Schiebeleitern, Seilzugleitern, Mehrzweckleitern, Stehleitern, Mehrgelenkleitern, Teleskopleitern, Dach-Auflegeleitern und LKW Enteisungsleitern.

Sämtliche Produkte erfüllen die Vorschriften der Leiternorm DIN 131 sowie der TRBS 2121-2 und werden somit höchsten Sicherheitsansprüchen gerecht.

Industrie Leiter mit Rückenschutz – benötigt eine Steigleiter eine besondere Wartung?

Nein, BAVARIA Steigleitern sind ausgesprochen wartungsarm. Um die Sicherheit zu gewährleisten muss lediglich alle 12 Monate eine Jahresprüfung durchgeführt werden.

  • Die Sprossen und Tritte der Steigleitern sind sehr robust und halten den üblichen Belastungen ohne Probleme für viele Jahre stand. Sollte doch einmal die eine oder andere Sprosse beschädigt werden, lassen sich diese dank praktischer Verschraubungen ohne Mühe einfach austauschen.

TIPP: Zur Prüfung von Leitern und Tritten empfiehlt BAVARIA die my-Cosmo Leiternprüf-App.
Die kostenlose App bietet eine sehr praktische Lösung zur Prüfung von Leitern (auch für Steigleitern) und organisiert die digitale Ablage der erstellten Leiternprüf - Protokolle über eine Online-Datenverwaltung.

Mehr unter www-my-cosmo.de


Rückenschutz Leiter – welche Sicherheitsvorschriften müssen beachtet werden, damit die Leitern TÜV geprüft sind?

Da Steigleitern grundsätzlich in gefährlicher Umgebung installiert werden, ist eine jährliche Überprüfung durch eine befähigte Person notwendig. Je nach Ausführung sind dabei verschiedenen Vorschriften zu beachten:


DIN 14094-1 Zugang als Notleiter

Notleitern sind ab einer Höhe von 10 Metern mit Versetzung auszuführen, wobei die Länge eines Leiterzuges 6 Meter nicht überschreiten darf. Ein Rückenschutz ist ab einer Höhe von 3 Metern erforderlich, wobei der erste Rückenschutzring mit 2200 – 3000 Millimetern Abstand zum Boden angebracht werden muss.

DIN EN ISO 14122-4: Zugang zu Maschinen und Anlagen

Auch hier muss ab einer Steighöhe von 10 Metern mit Versetzungen gearbeitet werden, wobei die einzelnen Leiterzüge nicht länger als 6 Meter sein dürfen.

Ein Rückenschutz muss bereits ab einer Steighöhe von 3 Metern angebracht werden. Dieser muss 2200 – 3000 Millimeter über dem Boden angebracht werden. Zusätzlich ist bei Maschinen und Anlagen zu beachten, dass Steigleitern mit Aufstiegsperre nicht zulässig sind.

DIN 18799-1 Zugang zu baulichen Anlagen

Wenn Steigleitern Zugang zu baulichen Anlagen schaffen sollen, müssen auch hier ab einer Höhe von 10 Metern Versetzungen integriert werden. Ein Leiterzug darf dabei nicht länger als 10 Meter sein. Ein Rückenschutz ist ab einer Steighöhe von 5 Metern unerlässlich und der erste Rückenschutzring muss 2200 – 3000 Millimeter über dem Boden angebracht werden.

BAVARIA Steigleitern – Ihre individuelle Lösung von Mauderer

Sie benötigen einen sicheren Zugang zu Silos, Flachdächern, Maschinen oder Anlagen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Mauderer gilt seit über 45 Jahren als Experte im Bereich Steigtechnikund hat sich auf die kundenspezifische Maßanfertigung von Steigleiteranlagen spezialisiert.

Die passgenauen Kleinserien für den Anlagenbau werden beispielsweise an Silos für Kontroll- und Wartungsarbeiten verbaut. Gerne planen wir das Projekt gemeinsam mit Ihnen und konzipieren auf Wunsch eine Sonderlösung mit individueller Abstimmung.

Im Anschluss erhalten Sie Ihr Produkt im vormontierten Zustand. Der Montageaufwand hält sich somit in Grenzen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine schriftliche Anfrage.

 

Anlegeleiter kaufen – Ihre neue Anstellleiter aus Aluminium verfügbar bei unseren Partner-Händlern:

Sie benötigen eine zuverlässige und langlebige Anstellleiter für Ihre täglichen Aufgaben im Gartenbau, Messebau oder Innenausbau? Dann bestellen Sie eines unserer hochwertigen BAVARIA Produkte in unserem Outlet-Store oder besuchen Sie einen unserer Partner-Händler. Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne am Telefon oder per E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

Newsletter-Anmeldung